ARKITE'S BEDIENERFÜHRUNGSPLATTFORM.

Die Arkite-Plattform in Aktion

 

  • Bereitstellung digitaler Anweisungen an der Werkbank mittels projizierter Augmented Reality
  • Prüfen Sie die Aktivität des Bedieners mit der 3D-Sensorvalidierung
  • Überprüfen Sie die Qualität Ihres Produkts mit dem Arkite Vision Sensor
  • Maßgeschneiderte Lösungen für alle Fertigungsaspekte

Einbindung unserer Plattform in Ihr Ökosystem

Die Operator Guidance Platform von Arkite verfügt über eine flexible Programmierschnittstelle (API), die eine schnelle Kommunikation mit anderen Anwendungen in Ihrem Software-Ökosystem, wie MES- und ERP-Systemen, ermöglicht.

Außerdem wird eine Vielzahl von Kommunikationsprotokollen unterstützt, so dass das System mit externen Geräten kommunizieren kann.

Arkite-Plattform - Anleitung für den Betreiber

Leicht zu bedienende Software 

Arkite Software verändert die Fertigungslandschaft mit seiner innovativen Augmented-Reality-Plattform (AR), die komplexe Arbeitsanweisungen einfach und intuitiv macht. Sie wurde für eine mühelose Integration und Nutzung entwickelt und sorgt für nahtlose Abläufe und verbesserte Produktivität, ohne dass Programmierkenntnisse erforderlich sind.

  • Rationalisierte Erstellung von digitalen Arbeitsanweisungen: Entwerfen Sie schnell und mühelos detaillierte Arbeitsanweisungen, indem Sie Texte, Bilder, Videos, GIFs, Icons usw. zu Ihren Arbeitsplätzen hinzufügen.
  • Schnelles Onboarding: Nach nur 2 Tagen Schulung sind Sie sofort einsatzbereit und können die Technologie schnell und unkompliziert einführen.
  • Keine Codierung erforderlich: Erstellen und implementieren Sie Arbeitsanweisungen ohne Programmierkenntnisse, so dass das System für alle zugänglich ist. 
  • Mühelose Versionskontrolle: Verwalten und aktualisieren Sie Anleitungen mit integrierter Versionskontrolle, damit keine Projektdaten verloren gehen. 

Digitale Arbeitsanweisungen

Es mag recht einfach sein, Ihren Montageprozess in detaillierte Arbeitsverfahren aufzuschlüsseln, aber die Umsetzung dieser Verfahren in der Werkstatt kann eine echte Herausforderung sein. Die Mitarbeiter haben keine Zeit, lange Handbücher zu lesen, da jede Unterbrechung den Montageprozess verlangsamt. Außerdem müssen die Verfahren stets auf dem neuesten Stand gehalten werden. Und nicht zuletzt gibt es keine Möglichkeit, sicherzustellen, dass die Mitarbeiter die Verfahren auch tatsächlich befolgen.

Mit Arkite können Sie Ihren Mitarbeitern digitale Arbeitsanweisungen just-in-time zur Verfügung stellen. Die Anweisungen können als Text, Bild oder Video erstellt werden und werden genau dann angezeigt, wenn sie im Montageprozess benötigt werden. Mit digitalen Arbeitsanweisungen können Sie Ihren Montageprozess standardisieren und sich von gedruckten Verfahren und Handbüchern befreien. Auf diese Weise geben Sie Ihren Mitarbeitern die nötige Unterstützung, ohne ihre Unabhängigkeit zu unterdrücken.

Arkite Plattform zur Bedienerführung - Projizierte Augmented Reality - Bosch Partner

Projizierte Augmented Reality (AR)

Für einen effizienten, standardisierten und fehlerfreien Montageprozess ist es von entscheidender Bedeutung, dass die Bediener zum richtigen Zeitpunkt Zugang zu den relevanten Arbeitsanweisungen haben. Daher sollten Ihre Arbeitsanweisungen nicht in einem separaten System gespeichert werden. Sie sollten nahtlos in Ihre Arbeitsumgebung integriert sein. Auf diese Weise lassen sie sich leicht mit Ihrem Montageprozess verknüpfen und den Mitarbeitern zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zur Verfügung stellen.

Arkite bereichert die physische Werkbank mit einem digitalen Overlay. Mit Hilfe eines Projektors hebt es den relevanten Arbeitsbereich hervor und projiziert entsprechende Text-, Bild- und Videoanweisungen. Die projizierte Augmented Reality bietet Ihren Mitarbeitern ein freihändiges Benutzererlebnis. Und im Gegensatz zu AR-Wearables wie Brillen oder Headsets werden sie die Plattform während eines ganzen Arbeitstages nicht als unangenehm empfinden. Daher ist Projected Augmented Reality die beste Option für die meisten industriellen Anwendungsfälle.

Validierung von 3D-Sensoren

Ihren Mitarbeitern die richtigen Anweisungen zu geben ist eine Sache. Sie durchzusetzen, ist eine noch größere Herausforderung. Wie können Sie sicherstellen, dass die Betriebsabläufe korrekt ausgeführt werden, ohne dass eine Aufsichtsperson an jedem Arbeitsplatz steht? Wie können Sie Ihre Mitarbeiter warnen, wenn sie im Begriff sind, einen Fehler zu machen?

Der Time-of-Flight-Sensor von Arkite erfasst Daten, indem er Infrarotlichtstrahlen aussendet, und verwendet diese Daten, um ein 3D-Bild der Werkbank zu erstellen. Er prüft das Vorhandensein aller Komponenten und Werkzeuge an der erwarteten Stelle. Er prüft auch, ob alle erforderlichen Aktionen im Montageprozess korrekt und in der richtigen Reihenfolge ausgeführt werden. Daher stellt die 3D-Sensor-Validierung von Arkite eine entscheidende Möglichkeit zur Qualitätsverbesserung im Vergleich zu den derzeitigen Verfahren dar.

 

Integrierte intelligente Vision

Manchmal reicht es nicht aus, dafür zu sorgen, dass Ihre Mitarbeiter den Montageprozess in der richtigen Reihenfolge durchführen. Sie müssen die absolute Gewissheit haben, dass jedes einzelne kleine Bauteil tatsächlich an der richtigen Stelle und in genau der richtigen Position mit der richtigen Ausrichtung platziert wird.

Wenn Sie sich für die Arkite-Plattform mit einer Vision-Lizenz entscheiden, ist ein zusätzlicher hochauflösender Infrarot-Vision-Sensor enthalten. Sie können dann von den intelligenten Bildverarbeitungsfunktionen von Arkite profitieren:

  • Produktkontrolle während der Montage
  • Verbesserte Anwesenheitserkennung für kleine Objekte (> 0,5 cm)
  • Objektorientierung
  • Werkzeugverfolgung

Die Smart-Vision-Funktionen von Arkite sind vollständig in die Arkite-Software integriert und können ohne Programmierkenntnisse genutzt werden.

 

Dashboarding

"Messen heißt wissen"wie Lord Kelvin berühmt sagte. Es ist unmöglich, Ihren Produktionsprozess zu verbessern, wenn Sie nicht wissen, wo Fehler gemacht werden, welche Schritte länger als erwartet dauern und an welchen Arbeitsplätzen (die meisten) Probleme auftreten.
Mit Dashboarding erhalten Sie dank einer grafischen Darstellung von Daten Einblicke in verschiedene Aspekte Ihres Montageprozesses und den Status Ihrer Anlage. In der Arkite-Software ist standardmäßig eine Reihe von Dashboards enthalten. Darüber hinaus können Sie in einem speziellen Tool (z. B. PowerBI) unter Verwendung der umfangreichen Daten, die von der Arkite-Software protokolliert werden, problemlos eigene Dashboards erstellen.

CAD/CAM-Unterstützung

Produkte in der Fertigungsindustrie werden häufig in einem CAD-Modell entworfen.

Arkite ermöglicht die Projektion von CAD-Zeichnungen in echtem Maßstab (1:1). Darüber hinaus können Sie Ihre digitale Werkbank auch auf der Grundlage eines CAD-Modells entwerfen. Dabei werden die Größe und die Position aller Komponenten, die in Ihrem Montageprozess verwendet werden, sowohl durch ein 3D-Modell (.STL-Datei) als auch durch eine Transformationsmatrix definiert, die das CAD-Modell im Raum positioniert. Eine solche Transformation wird in der Regel durch das CAD/CAM-System bereitgestellt.

Pick-by-Light mit DMX

Mit unserem DMX-Kommunikationsmodul können Sie DMX-Lichter über eine Enttec Open DMX USB-Schnittstelle (SKU 70303) anschließen. Damit können Sie eine Pick-by-Light-Bedienerführung anstelle von Projektionen realisieren.
Dies ist besonders interessant für Anwendungsfälle mit großen Kommissionierbehältern oder Kommissionierbehältern, die in einem größeren Bereich angeordnet sind, der mit einer begrenzten Anzahl von Projektoren nicht abgedeckt werden kann.

 

Sicherheit, Wartbarkeit und Datenintegrität

Die Bereitstellung klarer Arbeitsanweisungen für Ihre Mitarbeiter ist eine Sache, die Pflege dieser Arbeitsanweisungen ist eine noch größere Herausforderung, da Sie sicherstellen wollen, dass die Mitarbeiter keine veralteten Verfahren anwenden. Außerdem müssen Sie absolut sicher sein, dass Ihre Produktdaten und Montagepraktiken vertraulich behandelt werden.
Die Arkite-Software ist in eine Arbeitsplatz- und eine Serverkomponente aufgeteilt. Alle Daten und Ressourcen für mehrere Kunden und Projekte werden zentral auf einem separaten System gespeichert. Auf diese Weise kann ein hohes Maß an Sicherheit, Wartbarkeit und Datenintegrität erreicht werden. Im Falle eines Hardware-Problems an einer Ihrer Workstations können alle benötigten Daten problemlos vom Server abgerufen werden.

Da alle Arkite-Projekte auf dem Server gespeichert sind, können sie aus der Ferne aufgerufen und geändert werden. So können Sie die Arbeitsanweisungen von Ihrem Schreibtisch aus aktualisieren, während die Produktion an Ihren Arbeitsplätzen weiterläuft - es ist keine Ausfallzeit erforderlich. Sobald Sie fertig sind, stehen die aktualisierten Arbeitsanweisungen sofort auf allen Arbeitsplätzen zur Verfügung.

Multi-Variante zur Unterstützung einer flexiblen Produktion

In allen Fertigungsindustrien ist Flexibilität ein Schlüsselfaktor, um wettbewerbsfähig zu sein. Stehen Sie auch vor der Herausforderung, die Erwartungen Ihrer Kunden hinsichtlich der Just-in-Time-Lieferung verschiedener Produkte und Produktvarianten in unterschiedlichen Losgrößen zu erfüllen? Dies kann schnell zu einem logistischen Albtraum werden und Ihre Mitarbeiter stark belasten, da sie sehr aufmerksam sein müssen, um die verschiedenen Montageverfahren nicht zu verwechseln. Es werden leicht Fehler gemacht, die zu Ausschuss und Produktionsverzögerungen führen. Um das Personal ausreichend zu schulen und auf dem neuesten Stand zu halten, sind viele Schulungen erforderlich.

Arkite kann Ihnen dabei helfen, diese Herausforderungen zu lösen. Nach der Auswahl des zu montierenden Produkts, z. B. durch Scannen eines Barcodes, werden dem Bediener spezifische Anweisungen für das ausgewählte Produkt angezeigt. Der Bediener kann sicher sein, dass er das Richtige tut, und Fehler können vermieden werden.

Arkite ermöglicht auch die Konfiguration von Produktvarianten (oder Geschmacksrichtungen) auf einzigartige Weise. Die Arkite-Funktion " Varianten" ermöglicht es Ihnen, diese verschiedenen Varianten innerhalb desselben Montageprozesses effizient zu berücksichtigen. Sie können angeben, welche Schritte gemeinsam sind und welche Schritte nur für bestimmte Varianten ausgeführt werden sollen.

Mehrsprachig

Eine der größten Herausforderungen für viele Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes ist heutzutage die Einstellung von qualifiziertem Personal. Die Arbeitslosenquoten sind historisch niedrig, und unter den Arbeitgebern herrscht ein harter Wettbewerb um die besten Bewerber. Für Bediener, die über die erforderlichen Fähigkeiten verfügen, kann die Sprache ein großes Hindernis darstellen. Da sie die Sprache nur begrenzt beherrschen, sind die Kommunikation und das Verständnis komplexer Montageprozesse ein großes Problem. Die Ausbildung dauert viel länger.

Arkite bietet Ihnen eine Antwort auf diese Herausforderungen. In unserem System können die Anweisungen in jeder beliebigen Sprache konfiguriert werden. Mit einer einzigen Aktion, z. B. durch Drücken einer virtuellen Taste an der Werkbank oder durch Scannen eines Mitarbeiterausweises, kann die Muttersprache des Bedieners ausgewählt werden, und die Anweisungen werden in seiner eigenen Sprache bereitgestellt.

Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren, wie Arkite Ihnen helfen kann, die Herausforderungen der Rekrutierung auf einem gesättigten Arbeitsmarkt zu meistern.

Integrierte intelligente Werkzeuge

Bei vielen Montagen ist das richtige Anziehen von Schrauben, Muttern und Bolzen entscheidend. Um dies zu gewährleisten, werden häufig intelligente Werkzeuge eingesetzt. Intelligente Werkzeuge sind Werkzeuge, die mit externen Systemen kommunizieren können und zum Beispiel eine Rückmeldung über das erreichte Drehmoment geben.

Die Arkite-Plattform kann sich über Open Protocol, Ethernet oder Modbus mit intelligenten Werkzeugen verbinden. So können Sie sie so konfigurieren, dass sie nur an einem bestimmten Ort während des richtigen Schritts im Montageprozess verwendet werden können. An allen anderen Orten und zu allen anderen Zeiten wird das Werkzeug deaktiviert. Sie können auch automatisch das gewünschte Drehmoment an jedem beliebigen Punkt Ihres Prozesses einstellen. Ein Bediener kann erst dann mit der Montage fortfahren, wenn das erforderliche Drehmoment erreicht ist.

Unterstützte Kommunikationsprotokolle

Wahrscheinlich haben Sie bereits eine Vielzahl von Werkzeugen und Systemen im Einsatz, die Sie bei Ihren Fertigungsaktivitäten unterstützen. Machen Sie sich Gedanken über die Einführung eines weiteren Systems? Das ist nicht nötig. Dank einer Vielzahl von Kommunikationsmodulen kann die Arkite-Plattform nahtlos in Ihr bestehendes Ökosystem integriert werden. Daher unterstützen wir die unten aufgeführten Kommunikationsprotokolle:
- Barcode- / QR-Code-Scanner (über USB)
- Ethernet (TCP/IP)
- COM (serielle Schnittstelle)
- Datenbank (MySQL, Oracle, ms sql, sqlite)
- DMX-Lichter (über eine Enttec Open DMX USB-Schnittstelle - SKU 70303)
- HTTP (Webservices)
- Modbus
- MQTT
- OPC
- Open Protocol (Smart Tooling)
- S7 PLC
- Epson Label Printer

Außerdem verfügen wir über eine flexible Anwendungsprogrammierschnittstelle (API), die eine schnelle Kommunikation mit MES- und ERP-Systemen ermöglicht.

Diese API kann verwendet werden, um Daten aus dem MES in die Arkite-Software zu übertragen und so eine flexible Produktion auf Abruf zu ermöglichen. Diese Integration vermeidet die Anhäufung von Lagerbeständen und kann von der Tatsache profitieren, dass die Arkite-Software flexibel programmiert werden kann, um Produktvarianten im laufenden Betrieb zu verarbeiten.

Genehmigungsverfahren und Versionsverwaltung

Arbeiten Sie in einer stark kontrollierten Branche? Müssen Ihre Betriebsverfahren und Arbeitsanweisungen von verschiedenen Ebenen in Ihrem Unternehmen geprüft und genehmigt werden, bevor sie in die Produktion gelangen können? Benötigen Sie absolute Gewissheit über die Version eines Verfahrens, die zum Zeitpunkt eines Produktionsproblems gültig war?

Mit der Versionsverwaltung von Arkite können Sie einen Überprüfungs- und (optional) Genehmigungsprozess für Ihre Projekte einrichten. Die Arkite-Software speichert einen Versionsverlauf aller Ihrer Projekte. Bei Problemen kann eine frühere Version leicht abgerufen, konsultiert und wiederhergestellt werden.

Anpassung der Benutzeroberfläche

Haben Sie das Gefühl, dass Sie ein System benötigen, das Ihre Standardbetriebsverfahren durchsetzt? Befürchten Sie aber auch negative Reaktionen Ihres Personals? In der Tat kann es bei den Bedienern zu einem gewissen Widerstand gegen ein System kommen, das sie als kontrollierend und aufdringlich empfinden. Erfahrene Bediener meinen manchmal, sie wüssten, was sie tun, und sind der Meinung, dass Anweisungen sie nur ausbremsen würden.

Arkite ist sich dieser Bedenken sehr bewusst und unternimmt große Anstrengungen, um sicherzustellen, dass die Arkite-Plattform die Betreiber unterstützt, anstatt sie einzuschränken. Aus diesem Grund haben wir die Funktionalität der Erfahrungsebene entwickelt. Mit dieser Funktion können Sie Ihr Projekt weiter anpassen, indem Sie das Systemverhalten auf der Grundlage des Erfahrungsstands des Bedieners ändern. Je nach Erfahrungsstufe können Sie entscheiden, ob Sie Anfängern zusätzliche Anweisungen zeigen und Experten einige Anweisungen weglassen wollen. Sie können auch das Tempo des Montageprozesses anpassen. Die Erfahrungsstufe kann entweder manuell eingestellt oder von der Arkite-Software auf der Grundlage von Lernberechnungen festgelegt werden.
Klicken Sie hier, um zu erfahren, warum wir glauben, dass digitale Arbeitsanweisungen und Bedienerunabhängigkeit Hand in Hand gehen können.

Detaillierte Erklärung der Funktionen unserer Plattformen

Benötigen Sie weitere Informationen? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

Integrierte intelligente Vision

Manchmal reicht es nicht aus, dafür zu sorgen, dass Ihre Mitarbeiter den Montageprozess in der richtigen Reihenfolge durchführen. Sie müssen die absolute Gewissheit haben, dass jedes einzelne kleine Bauteil tatsächlich an der richtigen Stelle und in genau der richtigen Position mit der richtigen Ausrichtung platziert wird.

Wenn Sie sich für die Arkite-Plattform mit einer Vision-Lizenz entscheiden, ist ein zusätzlicher hochauflösender Infrarot-Vision-Sensor enthalten. Sie können dann von den intelligenten Bildverarbeitungsfunktionen von Arkite profitieren:

  • Produktkontrolle während der Montage
  • Verbesserte Anwesenheitserkennung für kleine Objekte (> 0,5 cm)
  • Objektorientierung
  • Werkzeugverfolgung

Die Smart-Vision-Funktionen von Arkite sind vollständig in die Arkite-Software integriert und können ohne Programmierkenntnisse genutzt werden.

Mit unserem brandneuen Vision-Plan wird ein zusätzlicher hochauflösender Vision-Sensor in die Arkite-Plattform integriert.

Wählen Sie den passenden Plan für Ihren Anwendungsfall

                                                                    
Unsere Pläne Arkite
LEITFADEN
Arkite
VALIDATE
Arkite
VISION
Projizierte Arbeitsanweisungen (Text, Bild, Video)
Pick-to-Projection-Unterstützung
Validierung der Tätigkeit des Betreibers
Objektorientierung
Erkennung der Anwesenheit von Objekten
Produktkontrolle
Intelligente Werkzeugintegration
Werkzeug-Erkennung
Daten zur Produktion Grundlegend Fortgeschrittene Fortgeschrittene
Projektversionierung
CAD/CAM-Unterstützung
Erfahrungsniveau des Betreibers
Unterstützung mehrerer Sprachen

Verbessern Sie Ihre
manuellen Abläufe
mit besserer
Konsistenz
und Zuverlässigkeit

%

Fehlerreduzierung

%

Nacharbeitsreduzierung

%

die Ausbildungszeit zu verkürzen

Kunden, die bereits unsere Arkite-Plattform nutzen